Wie wechsel ich die Akkus?

Anleitung zum Akkuwechsel beim LEUCHTIE Easy Charge

Bitte verwenden Sie die korrekten Akkus für Ihr LEUCHTIE (Welches Modell habe ich ?).
Das Einsetzen falscher Akkus führt zu Defekten sowie einer erheblich verkürzten Lebensdauer der Akkus.
Tipp: Bitte nutzen Sie Akkus mit geringer Selbstentladung (LSD)

LEUCHTIE Pro und Premium Easy Charge:
Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) 1,2 V, mit geringer Selbstentladung (LSD)
(Akkus kaufen)

LEUCHTIE Plus Easy Charge (seit 2019 nicht mehr erhältlich):
Nickel-Zink-Akkus (NiZN) 1,6 V

 

Entfernen der Akkus

  1. Lösen Sie den Leuchtschlauch auf beiden Seiten mit leichten Knickbewegungen vom Batterieteil.
  2. Ziehen Sie beide Silikonmuffen vom Batterieteil ab.
  3. Biegen Sie die Batteriekontakte mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes (z. B. eines kleinen Schraubenziehers oder Zahnstochers) vorsichtig auf, bis die Akkus frei liegen.
  4. Klopfen Sie beide Seiten des Batterieteils nacheinander auf eine Tischplatte oder gegen die Hand bis die beiden Akkus herausfallen.

Einsetzen der neuen Akkus

  1. Die Ladekontakte (A) des Batterieteils zeigen nach oben, der Aufkleber am Schlauch (B) befindet sich auf der rechten Seite.
  2. Sowohl in den Buchsen des Leuchtschlauchs als auch in den Kontaktplättchen des Batterieteils befinden sich eine rote und eine blaue Markierung. Setzen Sie die neuen Akkus wie im Bild ins Batterieteil ein:
    rote Seite = Kontakt mit dem Pluspol des Akkus
    blaue Seite = Kontakt mit dem Minuspol des Akku
  3. Drücken Sie die beiden Kontaktplättchen mit der flachen Seite wieder nach innen ins Batterieteil.
  4. Stecken Sie beide Silikonmuffen wieder auf das Batterieteil. Die Ringmarkierung der Muffen (C) zeigt zum Batterieteil.
  5. Verbinden Sie Leuchtschlauch und Batterieteil wie folgt:
    das rot markierte Schlauchende auf den Pluspol
    das blau markierte Schlauchende auf den Minuspol

Aufstecken des Batterieteils

  1. Stecken Sie die beiden Enden des Leuchtschlauchs gerade bis zum Anschlag in das Batterieteil. Achten Sie darauf, die Kontaktfedern dabei nicht zu verbiegen.

Zuletzt aktualisiert am 04.08.2021 von LEUCHTIE Team.

Zurück